Eilmeldung

Eilmeldung

Nato-Eingreiftruppe ist Schrittmacher für Bundeswehr

Deutschland übernimmt 2019 die Führung der Nato-Eingreiftruppe VJTF
Deutschland übernimmt 2019 die Führung der Nato-Eingreiftruppe VJTF
Schriftgrösse Aa Aa

Mit Beginn des neuen Jahres hat Deutschland die Führung der superschnellen Nato-Eingreiftruppe VJTF (Very High Readiness Joint Task Force) übernommen. Die sogenannte Speerspitze der Nato wurde als Teil der Abschreckungsstrategie gegen Russland während der Ukraine-Krise 2014 aufgestellt.

"Schrittmacher für die Modernisierung der Bundeswehr"

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nannte die neue Aufgabe einen wichtigen Schrittmacher für die Modernisierung der Bundeswehr.

Die Besonderheit der Nato-Speerspitze ist ihre sehr hohe Einsatzbereitsschaft. Die Vorauskräfte müssen innerhalb von höchstens 72 Stunden verlegbar sein. Um die Last der hohen Bereitschaft zu verteilen, werden die Soldaten für die Brigade jedes Jahr von einer anderen Nationen gestellt.

Für die Aufstellung der Truppe musste in diesem Jahr viel Material und Personal aus anderen Verbänden zusammengezogen werden, was den nach wie vor hohen Modernisierungbedarf innerhalb der Bundeswehr zeige, so von der Leyen.