Eilmeldung

Eilmeldung

Brexit: Garantien für britische Auswanderer in Portugal

Brexit: Garantien für britische Auswanderer in Portugal
Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Botschaft in Portugal hat mehrere Treffen im ganzen Land organisiert, um die Fragen der zahlreichen britischen Auswanderer zu beantworten - in Hinsicht auf den bevorstehenden Brexit.

Die britischen Ex-Pats, die sich in Portugal niedergelassen haben machen sich Sorgen - gerade nachdem das Parlament in London den ausgehandelten Vertrag abgelehnt hat. Die diplomatischen Vertreter Großbritanniens in Portugal garantieren aber die in dem Vertrag gegebenen Sicherheiten.

Helen Curtis: "Die Zusicherung, die ich persönlich bekommen habe, ist die Garantie der Gesundheitsversorgung. Außerdem Informationen zum Führerschein, die ich im Internet ziemlich verwirrend fand und die Reisefreiheit."

Paul Verdeyen: "Die Situation in Großbritannien ist völlig verwirrend. Auf vieles haben sie auch keine Antworten und wir müssen das akzeptieren."

Emily Etchells: "Die portugiesische Regierung scheint viel mehr klare Antworten zu geben, ja und nein - es gibt keine Vielleichts und Ausnahmen. Es ist im Moment viel einfacher mit der portugiesischen Regierung zu arbeiten, als mir der britischen."

Filipa Soares, Euronews: "Ohne Garantien aus London kann die britische Botschaft in Portugal den britischen Auswanderern nicht viel mehr Informationen zur Verfügung stellen, als die in einem Flugblatt. Aber die portugiesische Regierung beruhigt die britischen Bürger und verspricht, dass sie auch im Falle eines No-Deal-Szenarios alle Aufenthaltsrechte behalten werden."

Die Möglichkeit eines ungeordneten Brexits wurde auch in der Si tzung angesprochen. Doch die britischen Vertreter haben garantiert, dass es keinen Austritt ohne Abkommen geben wird. Trotzdem begrüßt die britische Konsulin in Lissabon die Ankündigung der portugiesischen Regierung:

"Dies ist beruhigend für unsere Gemeinschaft und entspricht dem Angebot unserer Premierministerin auch die Rechte der in Großbritannien lebenden EU-Bürger zu schützen", so Simona Demuro.

Die in Portugal ansässigen Briten haben also zumindest die Garantie, dass ihre Gesundheitsversorgung bestehen bleibt und ihre Sozialversicherungsbeiträge geschützt werden.