Eilmeldung

Eilmeldung

WM-Gastgeber Katar gewinnt erstmals den Asien-Cup

WM-Gastgeber Katar gewinnt erstmals den Asien-Cup
@ Copyright :
REUTERS/Suhaib Salem
Schriftgrösse Aa Aa

Katar hat überraschend die Asien-Meisterschaft gewonnen. Die Mannschaft des Spaniers Felix Sanchez setzte sich im Finale in Abu Dhabi mit 3:1 gegen den Favoriten Japan durch.

Torjäger Almoez Abdulla brachte Katar in der 12. Minute mit einem sehenswerten Fallrückzieher in Führung. Für Abdulla war es das neunte Tor beim Asien-Cup. Abdulaziz Hatem erhöhte noch vor der Pause auf 2:0 und sorgte so für eine sichere Führung.

In der zweiten Halbzeit gelang Japan der Anschluss.

Takumi Minaminom traf in der 69. Minute zum 1:2 - es war das erste Gegentor für Katar im laufenden Turnier.

In der Schlussphase entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter für Katar, benötigte dafür aber den Videobeweis. Akram Afif verwandelte anschließend zum 3:1, was gleichzeitig der Endstand war.

Damit konnte Katar erstmals den Asien-Cup gewinnen.

Der asiatische Fußball-Verband AFC hatte erst wenige Stunden vor der Partie entschieden, dass Katar überhaupt antreten darf.

Der Halbfinal-Gegner Vereinigte Arabische Emirate hatte wegen angeblich nicht spielberechtigter Profis der Katarer Beschwerde eingelegt.