Eilmeldung

Berlinale 2019 - Frauen, Krisen und Horror

Berlinale 2019 - Frauen, Krisen und Horror
Schriftgrösse Aa Aa

Die Berlinale steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Frauen mit Jurypräsidentin Juliette Binoche an der Spitze und 7 Filmen von Frauen im Wettbewerb.

Doch auch Fatih Akins Horrorfilm "Der Goldene Handschuh" hat in Berlin Premiere. Er erzählt die Geschichte des Serienmörders Fritz Honka - nach dem Roman von Heinz Strunk.

Für Dieter Kosslick ist es die letzte Berlinale als Festivaldirektor, eine Art Abschlussfeuerwerk - eröffnet von "The Kindness of Strangers" der dänischen Filmemacherin Lone Sherfig. Der Eröffnungsfilm handelt von einem russischen Restaurant und von Menschen in der Krise.

Die Goldenen Bären werden am 17. Februar vergeben.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.