Eilmeldung

Eilmeldung

Gedenken an Flamengo-Opfer: 15-jähriger Nachwuchsspieler beerdigt

Gedenken an Flamengo-Opfer: 15-jähriger Nachwuchsspieler beerdigt
Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte Trauernde haben an der Beerdigung eines der Flamengo-Nachwuchsspieler in Rio de Janeiro teilgenommen. Der Teenager gehörte zu den zehn Opfern, die bei einem Brand im Trainingszentrum der Jugendmannschaft des brasilianischen Fußballklubs ums Leben kamen. Die Opfer waren im Schlaf von dem Feuer überrascht worden. Drei weitere Jugendliche liegen noch im Krankenhaus, darunter ein Schwerverletzter.

Kurzschluss vermutlich Brandursache

Das Feuer wurde nach Angaben des Flamengo-Geschäftsführers vermutlich durch einen Kurzschluss in der Klimaanlage verursacht. Der Vereinsvorstand wies Vorwürfe zurück, die Unterkünfte seien ohne Erlaubnis errichtet worden.

Flamengo ist einer der bekanntesten Fußballvereine Brasiliens und mehrfacher Meister. Viele Flamengo-Fans zogen zudem in den roten und schwarzen Farben ihrer Mannschaft zum Vereins-Hauptsitz in Rio de Janeiro, wo sie der Opfer der Brandkatastrophe gedachten.

Auch die Spieler versammelten sich vor dem Training zum Gebet für die Opfer: