EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Mate X: Huawei stellt faltbares 2300-Euro-Smartphone vor

Mate X: Huawei stellt faltbares 2300-Euro-Smartphone vor
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach Samsung jetzt auch Huawei: Geschlossen passt es in die Hosentasche, klappt man es auf, wird das Handy zum Tablet.

WERBUNG

Geschlossen passt es in die Hosentasche, klappt man es auf, wird das Handy zum Tablet. Wenige Tage nach Samsung und pünktlich zum Start des Mobile World Congress in Barcelona hat jetzt auch Huawei sein erstes faltbares Smartphone präsentiert: das Mate X.

Ab Mitte des Jahres kommt es in den Handel – mit 2300 Euro nicht gerade zum Schnäppchenpreis. Dafür kann das Smartphone Daten über das neue, rasend schnelle 5G-Netz senden und empfangen.

Kein Unternehmen ist beim Aufbau des mobilen Internets von morgen schneller als Huawei. Bedenken, dass China die neue Technik zu Spionagezwecken nutzen könnte, wies Huawei in Barcelona als "Gerücht" zurück.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Barcelona: Künstliche Intellligenz im Rampenlicht der Mobilfunkmesse

Hoch hinaus: Münchner Firma testet Flugtaxis in Südspanien

Von EU finanzierte Drohnentechnologie, wird von Israel im Gaza-Krieg eingesetzt, behaupten Beobachter