Eilmeldung

Eilmeldung

Mailand: 200.000 Demonstranten für Vielfalt und Toleranz

Mailand: 200.000 Demonstranten für Vielfalt und Toleranz
Schriftgrösse Aa Aa

In Mailand haben Tausende Menschen gegen Rassismus und Diskriminierung demonstriert. Unter dem Motto "Prima le persone", die Menschen zuerst, zogen sie am Samstagnachmittag durch die Straßen der norditalienischen Metropole, darunter auch Gewerkschaftsführer, Familien und Vertreter von Jugendorganisationen.

"Wir sind hergekommen, um zu zeigen, dass Vielfalt eine Bereichnerung für uns alle ist", so eine der Teilnehmerinnen. Und ein Mann ergänzt: "Der Mensch sollte über dem Profit stehen, über allen Unterschieden, seine Rechte sollten immer und überall geachtet werden."

Nach Angaben der Veranstalter schlossen sich rund 200.000 Menschen der Demonstration an. Angaben der Polizei gab es zunächst nicht. Neben verschiedenen Gewerkschaften und Parteien des linken Spektrums hatte auch der Bürgermeister von Mailand, Giuseppe Sala (Demokratische Partei), zu der Kundgebung aufgerufen.