Eilmeldung

Eilmeldung

Boeing streicht 737 Max-Produktion zusammen

Boeing streicht 737 Max-Produktion zusammen
Schriftgrösse Aa Aa

Der Flugzeugbauer Boeing senkt die Produktion des Unglücksfliegers 737 Max 8 monatlich um fast ein Fünftel. Ab Mitte April sollen nur noch 42 statt bisher 52 Maschinen gebaut werden. Hintergrund ist, dass Maschinen dieses Typs nach einem zweiten Absturz binnen weniger Monate in den meisten Ländern Flugverbot haben.

"Wir sind nach wie vor sicher, dass die 737 MAX ein sicheres Flugzeug ist", sagte Boeing-Chef Dennis Muilenburg. "Alle, die damit unterwegs sind, Passagiere, Flugbegleiter und Piloten, verdienen das Beste. Wenn die neue Software eingespielt ist und die Flugverbote aufgehoben werden, wird es eines der sichersten Flugzeuge überhaupt sein."

Es gibt Hinweise auf Schwierigkeiten der Besatzung der Boeing 737 MAX mit einer Software zur Kontrolle des Aufstiegswinkels. Im März waren in Äthopien bei einem Absturz 157 Menschen ums Leben gekommen, in Indonesien im Oktober 189 Menschen .