Eilmeldung

Eilmeldung

Versteigerung bei Christie´s - Historische Fabergé Tiara

Versteigerung bei Christie´s - Historische Fabergé Tiara
Schriftgrösse Aa Aa

Diese seltene historische Fabergé Tiara ist zu verkaufen. Der edle Kopfschmuck besteht aus Aquamarinen und Diamanten und ist ein Hochzeitsgeschenk. 1904 überreichte ihn Friedrich Franz IV., Großherzog von Mecklenburg, seiner Braut, Prinzessin Alexandra von Hannover und Cumberland.

Dazu Max Fawcett vom Auktionshaus Christie´s:

"Es gibt sehr wenige Fabergé-Diademe auf dem Weltmarkt und wenn sie zur Versteigerung kommen, stoßen sie auf großes Interesse bei Kunden auf der ganzen Welt. Wir sind sehr aufgeregt darüber, diese Tiara bei Christie's in Genf zu haben und wir erwarten ein Feuerwerk im Verkaufsraum".

Um die 250.000 Euro erwartet das Auktionshaus. Doch es gibt noch andere Preziosen. Zum Verkauf steht unter anderem auch diese Smaragd- und Diamantkette, die einst Heinrich von Orleans, dem Herzog von Aumale gehörte. Er schenkte sie seinem Patenkind, Prinzessin Helene von Frankreich, der Herzogin von Aosta.

Am 15. Mai findet die Versteigerung bei Christie´s in Genf statt.