Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Solo für Poroschenko: Sonderbare Wahlkampfmanöver in der Ukraine

Solo für Poroschenko: Sonderbare Wahlkampfmanöver in der Ukraine
Copyright
رويترز
Schriftgrösse Aa Aa

Aus einem geplanten Rededuell wurde eine Soloveranstaltung: Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko war da, tausende Zuschauer ebenfalls, sein Herausforderer Wolodymyr Selenskyj allerdings nicht. Selenskyj, der die erste Wahlrunde vor Poroschenko gewonnen hatte, sagte seinen Auftritt in Kiew bereits im Vorfeld ab, Poroschenko kam dennoch und wartete eine Stunde lang vergeblich auf den Politneuling, der in der Ukraine insbesondere als Komiker und Schauspieler bekannt ist.

Selenskyj brauche keine Angst vor ihm zu haben, spottete Poroschenko, der in den Umfragen deutlich hinter dem 41-Jährigen liegt. Die Stichwahl findet am Ostersonntag statt, am kommenden Freitag könnte es doch noch zu einem Rededuell der beiden Kandidaten kommen - diesen Termin hatte Selenskyj vorgeschlagen.