Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Iranerin Khadem boxt ohne Kopftuch und fürchtet festgenommen zu werden

Access to the comments Kommentare
Von Kirsten Ripper  mit AFP, Reuters
euronews_icons_loading
Iranerin Khadem boxt ohne Kopftuch und fürchtet festgenommen zu werden
Copyright  REUTERS/Stephane Mahe

Die Iranerin Sadaf Khadem und ihr Trainer fürchten, im Iran festgenommen zu werden, und kehren deshalb vorerst nicht aus Frankreich in ihre Heimat zurück.

Die 24-jährige Fitnesstrainerin hatte am Samstag - ohne Kopftuch und in Shorts - im westfranzösischen Royan den Boxkampf gegen die Französin Anne Chauvin gewonnen. Auf Khadems Trikot in den Landesfarben stand "Iran" - iranische Sportler treten aber offiziell mit dem Kürzel I.R. für Islamische Republik an.

REUTERS/Stephane Mahe
Sadaf KhademREUTERS/Stephane Mahe

Sadaf Khadem und ihr Trainer sagen, dass sie dafür kämpfen, dass Frauen im Iran boxen dürfen. Der Sport wurde dort vor kurzem erlaubt - aber nur mit Kopftuch.

REUTERS/Stephane Mahe
Nach dem Boxkampf in RoyanREUTERS/Stephane Mahe

Auf Instagram hat Sadaf Khadem in den vergangenen Tagen immer mehr Follower bekommen.