Trump verklagt Deutsche Bank

Trump verklagt Deutsche Bank
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der US-Präsident und seine Kinder wollen unterbinden, dass vertrauliche Unterlagen an Ausschüsse des US-Kongresses übergeben werden.

WERBUNG

US-Präsident Donald Trump, seine Kinder Ivanka, Eric und Donald Junior haben dem Fernsehsender CNN zufolge eine Unterlassungsklage gegen die Deutsche Bank sowie den Finanzdienstleister Capital One eingereicht.

Sie wollen auf diese Weise verhindern, dass vertrauliche Unterlagen an Ausschüsse des US-Kongresses übergeben werden, hieß es. Die Abgeordneten der Demokratischen Partei fordern die Herausgabe der Dokumente zwecks Untersuchung von Trumps Finanzgeschäften und dabei insbesondere des Verdachts, die Politik der Vereinigten Staaten könne aus dem Ausland beeinflusst worden sein.

Die Trump-Anwälte sehen darin eine Belästigung und einen Versuch, dem Präsidenten politisch zu schaden. Vergangenen Donnerstag berichtete CNN, die Deutsche Bank habe damit begonnen, Trumps Finanzunterlagen zu Ermittlungszwecken der US-Justiz zu übergeben. Berichten zufolge soll der US-Präsident vor seinem Amtsantritt 2016 bei der Bank einen Schuldenstand von 300 Millionen Dollar gehabt haben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Deutsche Bank übergibt Trumps Finanzunterlagen der Justiz

USA: Biden und Trump gewinnen Vorwahlen in Michigan

Warum Donald Trump Nikki Haley in ihrem Heimatstaat bezwang