Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Wird die Europawahl zur Klimawahl?

Wird die Europawahl zur Klimawahl?
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

"Europawahlen sind Klimawahlen" - Die wöchentlichen Schülerstreiks haben den Klimaschutz zu einem zentralen Wahlkampfthema in Deutschland gemacht. Immer mehr Jugendliche setzen sich für das Thema ein, viele sehen die Europawahlen als entscheidenden Wendepunkt in der Debatte.

Die meisten Parteien in Deutschland haben das Thema Umwelt auf die Agenda für die EU-Wahlen gesetzt - es ist auf nationaler Ebene spätestens seit dem Dieselskandal ein Dauerthema.

"Gegenbewegung" am rechten Rand

Vor allem die Grünen, in Umfragen derzeit rund 20 Prozent , können bei dem Thema punkten. Aber auch am rechten Rand wird Klimawandel diskutiert - wenn auch auf ganz andere Weise.

"Wir sehen eine gewissen Gegenmobilisierung", sagt Thorsten Faas von der FU Berlin. "Dass der Klimawandel in Frage gestellt wird, von den rechtspopulistischen Parteien. Das macht das Thema insgesamt noch wichtiger."

Klimaschutzpolitik muss auf nationaler Ebene umgesetzt werden, auch wenn die Ansätze innerhalb der EU oft weit auseinander gehen. Aber den meisten Beteiligten ist klar, dass es nur mit vereinten Kräften eine Lösung geben kann.