Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Konzentrierte Solarenergie: Energiegewinnung der Zukunft?

Konzentrierte Solarenergie: Energiegewinnung der Zukunft?
Schriftgrösse Aa Aa

2020 soll ein Fünftel der Energie in der EU aus erneuerbaren Energiequellen stammen. Am meisten wird auf Solarenergie gesetzt - und dabei sowohl auf Photovoltaik-Paneele als auch auf die weniger bekannte konzentrierte Solarenergie. Aber was unterscheidet die beiden Technologien und ist eine vielleicht besser als die andere?

Patricia Palenzuela Ardila, vom Forschungszentrum CIEMAT in Almería erklärt:

"Für die photovoltaische Solarstromerzeugung braucht es keine Wärmeaustauscher wie bei der konzentrierten Solarenergie, die eine Dampfturbine benötigt, um Strom zu produzieren. Durch Photovoltaik kann direkt Strom erzeugt werden. Die Sonne trifft auf Photovoltaik-Paneele und wird direkt in Strom umgewandelt. "

Photovoltaikanlagen wandeln Sonnenlicht mit Hilfe von Photovoltaikzellen, die aus Halbleitermaterialien bestehen, direkt in Strom um.

"Der Vorteil von konzentrierter Solarenergie gegenüber der Photovoltaik besteht darin, dass eine höhere Anlagenkapazität erreicht wird, das sie proportional mehr Energie im Vergleich zu seiner maximalen Betriebsleistung produziert. Um einen hohen Kapazitätsfaktor bei der Photovoltaik zu erreichen, benötigen sie ein batteriebetriebenes Speichersystem. Aber das Problem mit Batterien ist heutzutage, dass die Kosten dafür zu hoch sind. Und es gibt derzeit keine Batterie auf dem Markt, die einen ausreichend hohen Kapazitätsfaktor hat. Ein hoher Kapazitätsfaktor bedeutet viele Betriebsstunden, also die maximal höchste Anzahl von Stunden bei Tag und Nacht, die sie laufen können."