EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Katze Miggeli nach Farbattacke gestorben: Post wird 12.000 Mal geteilt

Katze Miggeli nach Farbattacke gestorben: Post wird 12.000 Mal geteilt
Copyright Facebook Sina Kunz-Hermann
Copyright Facebook Sina Kunz-Hermann
Von Kirsten Ripper mit Facebook, TeleBasel
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Anteilnahme ist riesig: Der Facebook-Posts des Frauchens zum traurigen Tod von Katze Miggeli bei Basel macht die Runde.

WERBUNG

Am Dienstag hatte Frauchen Sina Kunz-Hermann aus Biel-Benken bei Basel die grausigen Fotos ihrer Katze Miggeli auf Facebook veröffentlicht. Das Tier war in einem bedauernswerten Zustand, mit gelber Farbe besprüht nach Hause gekommen. Die Farbe war nicht wasserlöslich, am Abend starb Miggeli.

Wie TeleBasel berichtet, ist es nicht der erste Fall von Katzenquälerei in der Region. In der vergangenen Woche wurden zwei misshandelte Katzen in Reinach gefunden.

Die Schweizer Polizei hat die Angriffe gegen Katzen bestätigt.

Die Anteilnahme nach dem Tod von Katze Miggeli ist riesig. Der Facebook-Post von Sina Kunz-Hermann wurde tausendfach kommentiert und mehr als 12.000 Mal geteilt. Die Katzenbesitzerin hatte auch zum Teilen der Nachricht aufgefordert.

In einem Update dankt Sina Kunz-Hermann allen für die Nachrichten.

UPDATE 2: Ich bin überwältigt ob der immensen Reaktionen und persönlichen Nachrichten auf meinen Aufruf hin. Ich danke...

Publiée par Sina Kunz-Hermann sur Mardi 21 mai 2019
Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Farbenfroh in den Moskauer Sommer

Russland will nicht an Friedensgesprächen zur Ukraine in der Schweiz teilnehmen

Tragödie am Matterhorn: Leichen von 5 der 6 verunglückten Schweizer gefunden