EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Huthi-Rebellen greifen Flughäfen in Saudi-Arabien an

Huthi-Rebellen greifen Flughäfen in Saudi-Arabien an
Copyright REUTERS/Faisal al Nasser
Copyright REUTERS/Faisal al Nasser
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die jemenitischen Huthi-Rebellen haben am Samstag Flughäfen in Saudi-Arabien angegriffen. Ob Menschen dabei zu Schaden gekommen sind, ist noch unklar.

WERBUNG

Die jemenitischen Huthi-Rebellen haben am Samstag Flughäfen in Saudi-Arabien angegriffen.

Nach den Anschlägen vom vergangenen Mittwoch, hier auf den Bildern zu sehen, mit 26 Verletzten, hat die Huthi-Bewegung erneut Ziele in Saudi-Arabien mit Drohnen beschossen.

Es handelt sich dabei um die Flughäfen Jizan und Abha im Süden des Landes.

Die Huthis haben in der letzten Zeit Raketen- und Drohnenangriffe auf saudische Städte verstärkt. Hintergrund sind die erhöhten Spannungen zwischen dem Iran und den USA.

Seit 2015 herrscht im Jemen ein Krieg zwischen den schiitischen Huthi-Rebellen, hinter denen der Iran steht und den unter anderem von Saudi-Arabien unterstützten Truppen von Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kaum Folgen in Deutschland? Ölpreis steigt um 20 %

Saudi-Arabien: Angriffe auf Ölstandorte in Abqaiq und Khurais

Wichtige Akteure der Reisebranche treffen sich auf der ITB Berlin 2024