Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Huthi-Rebellen greifen Flughäfen in Saudi-Arabien an

Huthi-Rebellen greifen Flughäfen in Saudi-Arabien an
Copyright
REUTERS/Faisal al Nasser
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die jemenitischen Huthi-Rebellen haben am Samstag Flughäfen in Saudi-Arabien angegriffen.

Nach den Anschlägen vom vergangenen Mittwoch, hier auf den Bildern zu sehen, mit 26 Verletzten, hat die Huthi-Bewegung erneut Ziele in Saudi-Arabien mit Drohnen beschossen.

Es handelt sich dabei um die Flughäfen Jizan und Abha im Süden des Landes.

Die Huthis haben in der letzten Zeit Raketen- und Drohnenangriffe auf saudische Städte verstärkt. Hintergrund sind die erhöhten Spannungen zwischen dem Iran und den USA.

Seit 2015 herrscht im Jemen ein Krieg zwischen den schiitischen Huthi-Rebellen, hinter denen der Iran steht und den unter anderem von Saudi-Arabien unterstützten Truppen von Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi.