28-Jähriger fährt mit E-Tretroller auf Autobahn

28-Jähriger fährt mit E-Tretroller auf Autobahn
Copyright REUTERS/Fabrizio Bensch
Von af mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

28-Jähriger fährt mit E-Tretroller auf Autobahn

WERBUNG

Ein 28-Jähriger ist mit seinem E-Tretroller auf die Autobahn A46 gefahren. Er wollte nicht länger auf seinen Zug warten, deswegen verließ er den Bahnhof in Erkelenz mit dem E-Fahrzeug. Von seinem Smartphone ließ er sich Polizeiangaben zufolge navigieren. Die Route führte ihn über die Autobahn.

An der Anschlussstelle Erkelenz-Süd fuhr der Mann mit seinem E-Scooter auf die A46 auf. Jedoch dürfen nur Fahrzeuge, die mindestens 60 Kilometer pro Stunde fahren können, auf einer Autobahn unterwegs sein. E-Tretroller dürfen in Deutschland nicht schneller als 20 Kilometer pro Stunde fahren.

Zwei Autofahrer nahmen sich dem 28-Jährigen an und sicherten ihn bei seiner Fahrt auf der A46. Mit eingeschalteter Warnblinkanlage fuhr einer vor dem E-Tretroller, der andere dahinter. Bei der nächsten Ausfahrt - Hückelhoven-West - leiteten sie ihn von der Autobahn. Insgesamt legte der Mann etwa sieben Kilometer auf der A46 zurück.

Dort wartete schon die Polizei auf den E-Scooter-Fahrer. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

E-Scooter – das „neue iPhone“ im rechtsfreien Raum?

Deutschland: E-Tretroller können kommen - sind sie Sicherheitsrisiko?

81-Jähriger von E-Scooter überfahren - Video zeigt Crash-Test