Eilmeldung

no comment

Heiliger Berg Fuji in Japan: Klettersaison eröffnet

Die Klettersaison auf den heiligen Berg Fuji in Japan ist eröffnet. Die drei Wanderwege Fujinomiya-guchi, Gotenba-guchi und Subashiri-guchi können wieder genutzt werden, um den knapp 3.800 Meter hohen Berg zu erklimmen. Sie waren seit letzten September wegen strengen Winterwetters gesperrt.

An einem Schrein am Fuße des Berges wurde im Rahmen einer Shinto-Zeremonie für die Sicherheit der Wanderer gebetet.

Trotz dichten Nebels rund um den Gipfel des Berges machten sich viele auf den Weg. Wandermarken auf den Wanderstöcken dienen als Erinnerung. Jedes Jahr besteigen Hunderttausende Menschen den Fuji.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.