FM4-Frequency-Festival: Pro Zelt gibt's einen Baum

FM4-Frequency-Festival: Pro Zelt gibt's einen Baum
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im österreichischen St. Pölten hat das FM4-Frequency Festival begonnen. Rund 100 Künstler treten auf sechs verschiedenen Bühnen auf.

WERBUNG

Im österreichischen St. Pölten hat das FM4-Frequency Festival begonnen. Rund 100 Künstler treten auf sechs verschiedenen Bühnen auf.

Headliner sind unter anderem das Duo Twenty One Pilots, die Punk-Rock-Legende The Offspring, Macklemore und Swedish House Mafia.

Erwartet werden rund 150.000 Besucher. Diese bekommen vom Festival-Veranstalter einen Anreiz, bei der Abreise nicht zu viel Müll zurückzulassen. Harry Jenner von der Festival-Organisation erklärt das grüne Prinzip:

"Als Motivierung für die Jugend haben wir ihnen versprochen: Für jeden, der sein Zelt mitnimmt und auch vorzeigt, werden wir einen Baum pflanzen. Wir hoffen, dass wir an die zehn-, bis vielleicht sogar 20.000 Bäume pflanzen können. Ich zähle da auf die Jugend, die haben das alle schon kapiert, das wird gut passen."

Das Festival in Niederösterreich läuft noch bis zum Samstag.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kampf gegen Luftverschmutzung in Mailand

Protest gegen Fast Fashion: Mode aus Europa ist Plastikmüll in Ghana

Wie kleine Plastikkügelchen zur großen Umweltkatastrophe werden