Eilmeldung

Der etwas andere Trip - in einer Höhle auf Marsmission

Der etwas andere Trip - in einer Höhle auf Marsmission
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Urlaub auf dem Mars? In Spanien können Touristen einen Abstecher zum Roten Planeten machen - oder fast. Möglich macht das die "Ares Station" der Agentur Astroland. In einer Höhle bei Santander wurden die unwirtlichen Bedingungen im All nachgebildet.

Vor dem unterirdischen Ausflug machen die Astrolander - so heißen die Teilnehmer - ein einmonatiges Training.

Danach geht es für vier Tage und drei Nächte in die Höhle - mit Spacewalks, einer Prise Schwerelosigkeit und im Labor gezüchteter Nahrung.

Zehn Bewerber können an der Marsmission maximal teilnehmen. Allerdings liegt auch der Preis für ein solches Abenteuer in astronomischer Höhe: mehr als 6.000 Euro pro Teilnehmer. Ganz schön happig für ein Höhlenabenteuer.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.