Eilmeldung

Blinder (flauschiger) Passagier: Katze versteckt sich im Koffer für Flug nach New York

Sie versteckt sich gerne: Katze Candy wäre fast mit in den Urlaub gereist.
Sie versteckt sich gerne: Katze Candy wäre fast mit in den Urlaub gereist. -
Copyright
Nick Coole
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Albtraum jedes Flugreisenden: An den Sicherheitskontrollen so lange aufgehalten werden, dass man seinen Flug verpasst.

Für ein britisches Paar auf dem Weg in die USA wurde dieses Szenario fast zur Realität. Allerdings war dafür nicht irgendeine Shampoo-Packung im Handgepäck verantwortlich, sondern ein ganz spezieller flauschiger blinder Passagier.

Nick Coole reiste mit seiner Frau Voirrey von der Isle of Man nach New York, um seinen 40. Geburtstag zu feiern.

"Wir hatten kaum Gepäck in unserem Koffer, damit wir Einkäufe mit nach Hause nehmen konnten", sagte Nick zu Euronews.

Allerdings mussten sie am Flughafen feststellen, dass ihr Koffer alles andere als leer war.

"Die Flughafensicherheit war total verwirrt und fragte immer wieder, ob die Tasche uns gehört, nachdem sie durch den Scanner geschickt worden war", fügte Nick hinzu.

Nick Coole
Erforscht den Flughafen: Katze Candy wollte wohl mit nach New YorkNick Coole

Als sie in einen Nebentraum geführt wurden, hatte Nicks Frau den Verdacht: "Ich wette, es ist die Katze", rief sie, "das ist das Einzige, was es sein kann."

Wie viele Katzen liebt Candy es, sich in Taschen oder Kisten zu verstecken, jegliche Art von engem Raum", sagte Nick.

Glücklicherweise konnte das Paar seinen Flug nach New York noch erwischen.

Die Mitarbeiter am Flughafen waren "fantastisch" und halfen dabei, Candys Rückkehr nach Hause zu organisieren, so ihre Besitzer.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.