Eilmeldung

Neue Tragödie verhindert? 8 Migranten aus Kühlcontainer gerettet

Neue Tragödie verhindert? 8 Migranten aus Kühlcontainer gerettet
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In der nordfranzösischen Hafenstadt Calais sind acht Migranten im Kühlcontainer eines Lastwagens entdeckt worden. Die Menschen, unter ihnen vier Kinder, wurden mit leichten Unterkühlungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie stammen nach eigenen Angaben aus Afghanistan, die beiden rumänischen Fahrer des Lkw sind in Polizeigewahrsam. Der Lastwagen war auf dem Weg nach Großbritannien. Wo und wann die Migranten in den Container gelangten, ist Gegenstand der Ermittlungen.

In der Nacht zum vergangenen Mittwoch waren östlich von London die Leichen von 39 Menschen im Kühlcontainer eines Sattelschleppers gefunden worden. Mehrere Verdächtige wurden festgenommen. Die Identifizierung der Leichen dauert noch an. Nach bisher vorliegenden Informationen handelte es sich überwiegend um Asiaten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.