Eilmeldung

52,9 %: Grüner Belit Onay wird Oberbürgermeister in Hannover

52,9 %: Grüner Belit Onay wird Oberbürgermeister in Hannover
Copyright
Twitter @BelitOnay
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Auf Twitter schrieb ein offenbar überglücklicher Belit Onay am Sonntagabend nur "Wow!!! Danke!!!" Und er fügte ein grünes Herz, eine Sonnenblume und ein lachendes Emoji hinzu. Das war der Kommentar des 38-jährigen Grünen dazu, dass er mit 52,9 Prozent der Stimmen zum Oberbürgermeister von Hannover gewählt worden ist.

Angetreten war Onay in der Hauptstadt von Niedersachsen mit dem Slogan "Zusammen wählen wir den Aufbruch!"

Inhaltlich will er bis 2030 eine autofreie Innenstadt und sieht Kopenhagen als Vorbild für eine Radfahrer-freundliche Metropole.

Der Gegenkandidat Eckhard Scholz von der CDU kam auf 47,1 Prozent und gratulierte dem Wahlsieger. Das berichtet der NDR.

Im ersten Wahlgang am 27. Oktober hatten sowohl Onay als auch Scholz jeweils 32,2 Prozent der Stimmen erreicht.

Belit Onay ist in Goslar geboren und aufgewachsen, der Heimatstadt von Sigmar Gabriel, und er war als Schüler Mitglied der SPD. Seine Eltern kamen als sogenannte Gastarbeiter aus Istanbul nach Deutschland. Nach seinem Jurastudium, das er mit dem Ersten Staatsexamen abschloss, arbeitete Onay für die grüne Landtagsabgeordnete Filiz Polat.

Der neue Oberbürgermeister von Hannover ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn. Im Interview mit BILD erklärte Onay, er könne sich eine Krabbelecke in seinem Büro durchaus vorstellen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.