Eilmeldung
This content is not available in your region

Vergewaltigung und Mord: 4 Verdächtige in Indien von Polizei getötet

euronews_icons_loading
Vergewaltigung und Mord: 4 Verdächtige in Indien von Polizei getötet
Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Vergewaltigung und Ermordung einer 27-Jährigen hat die Polizei nahe der südindischen Stadt Hyderabad die vier mutmaßlichen Täter erschossen. Laut den Ermittlern hatten die Verdächtigen sie bei einer Tatortbegehung angegriffen und versucht, zu flüchten. Die Beamten sollen sie daraufhin aufgefordert haben, sich zu ergeben. Als sie das nicht taten, zielten die Polizisten auf die vier.

Erleichterung und Entrüstung

Sowohl die Familie des mutmaßlichen Vergewaltigungsopfers als auch Menschen im ganzen Land begrüßten das Vorgehen.

"Ich möchte der Regierung von Telangana, der Polizei und allen, die mich unterstützt haben, danken und ihnen gratulieren", so ihr Vater. "Jetzt hat die Seele meiner Tochter Frieden gefunden."

Politiker und Menschenrechtsaktivisten kritisierten das Handeln der Polizei dagegen scharf.

Dieses jüngste Sexualverbrechen löse in Indien erneut großen Unmut aus. Immer wieder kommt es in dem Land zu sexuellen Übergriffen und Vergewaltigungen.