Eilmeldung

Nordkorea meldet erfolgreichen Raketentest

Nordkorea meldet erfolgreichen Raketentest
Copyright
رويترز
Schriftgrösse Aa Aa

Nordkorea hat nach eigenen Aussagen einen wichtigen Raketentest durchgeführt. Dieser sei erfolgreich verlaufen, berichteten Staatsmedien.

Der Schritt erfolgte, nachdem Machthaber Kim Jong Un neuen Gesprächen mit US-Präsdent Donald Trump eine Absage erteilt hatte.

Die gemeinsamen Atomverhandlungen waren im Februar gescheitert. Bis dahin hatte Nordkorea begonnen, seine Atomanlangen abzubauen - wie auch die umstrittene Satelliten-Startanlage Sohae, von der nun der Raketentest durchgeführt wurde. Der Westen vermutet hinter Nordkoreas Maßnahmen verdeckte Tests mit Langstreckenraketen, die Atomwaffen tragen könnten.

Trump demonstrierte Gelassenheit und unterstrich, er habe ein sehr gutes Verhältnis zu Kim Jong Un.

Ich wäre überrascht, wenn Nordkorea feindselig handeln würde. Unsere Beziehungen sind sehr gut. Das soll auch so bleiben, aber es gibt gewisse Feindseligkeiten, keine Frage.
Donald Trump
US-Präsident

Die Lage ist angespannt kurz vor dem Ende einer Frist, die Nordkorea den USA gesetzt hatte. Pjöngjang fordert die Lockerung von US-Sanktionen im Gegenzug für den begonnenen Abbau seiner Raketenanlagen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.