Eilmeldung
This content is not available in your region

Auf den Spuren Magellans: "Sagres" will in 371 Tagen um die Welt

euronews_icons_loading
Auf den Spuren Magellans: "Sagres" will in 371 Tagen um die Welt
Copyright  © 2020 LUSA - Agência de Notícias de Portugal, S.A.   -   JOSE SENA GOULAO
Schriftgrösse Aa Aa

In 371 Tagen um die Welt auf den Spuren Magellans, dieses ehrgeizige Ziel hat sich die Besatzung des portugiesischen Segelschulschiffs Sagres gesetzt.

An diesem Sonntag stach der Großsegler in Lissabon in See, genau dort, wo sich die Flotte des portugiesischen Entdeckers vor 500 Jahren auf die erste Weltumseglung machte.

Das Schiff soll in 22 Häfen in 19 verschiedenen Ländern Halt machen, darunter ist ein Stopp in Tokio während der diesjährigen Olympischen Sommerspiele.

Mit an Bord sind neben 142 Mann Besatzung auch Fässer mit Carcavelos Likörwein aus Oeiras, ebenfalls genau wie vor 500 Jahren.

Dies wird die längste Reise des 82 Jahre alten Schiffes sein. Gebaut wurde der Dreimaster ürbigens in der Hambuger Werft Blohm & Voss und gehört zu einer Reihe von baugleichen Schiffen, darunter die "Gorch Fock 1". Seit 1962 ist die "Sagres" im Besitz der portugiesischen Marine.

Die Rückkehr in die portugiesische Hauptstadt ist für den 10. Januar 2021 geplant.