Eilmeldung
This content is not available in your region

Khagendra Thapa Magar, einer der Kleinsten der Welt, stirbt mit 27

Archivbild
Archivbild   -   Copyright  AP Photo/Binod Joshi
Schriftgrösse Aa Aa

Das Guinness Buch der Rekorde hat eine Mitteilung herausgegeben: Khagendra Thapa Magar aus Nepal ist im Alter von 27 Jahren an einer Lungenentzündung gestorben. Laut "Guinness World Records" war er der kleinste Mann der Welt, laut einigen anderen Quellen der ehemals kleinste oder der kleinste bewegliche Mann der Welt.

Wie die Kathmandu Post berichtet, war Khagendra Thapa Magar am Donnerstag ins Krankenhaus in Pokhara eingeliefert worden.

Im Alter von 18 Jahren war Thapa Magar, der bei schon bei seiner Geburt sehr klein war, zum kleinsten Mann der Welt erklärt worden. Seine Eltern sagten, sie hätten Mühe gehabt, den erstgeborenen Sohn als Baby zu baden, weil er so klein war. Der jüngere Bruder war durchschnittlich groß.

Medienberichten zufolge litt Khagendra Thapa Magar unter einer Form von "Zwergenwuchs".

Der Nachfolger von Thapa Magra als kleinster Mann der Welt ist der 27-jährige Philippiner Junrey Balawing, der unter der Glasknochenkrankheit leidet. Er ist etwa 60 cm klein, kann aber wegen der Erkrankung nicht laufen.

Khagendra Thapa Magar war als Tourismus-Botschafter Nepals in mindestens zwölf Staaten gereist - darunter in die USA und nach Europa. Der Slogan war "Der kleinste Man aus dem Land mit den höchsten Bergen". Er trat auch in verschiedenen TV-Sendungen auf.

____