Lufthansa, Swiss und Austrian fliegen bis 28.2. nicht nach China

Lufthansa, Swiss und Austrian fliegen bis 28.2. nicht nach China
Copyright AP Photo/Michael Probst, file
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Destinationen Nankin, Shenyang und Qingdao werden wegen des Coronavirus sogar sogar mit Ende März nicht angeflogen..

WERBUNG

Die Fluggesellschaften Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines haben ihren Flugstopp nach China wegen des Ausbruchs des neuartigen Coronavirus verlängert. Peking und Shanghai werden mindestens bis Ende Februar nicht angeflogen.

Für die Flughäfen Nankin, Shenyang und Qingdao gilt der Flugstopp schon jetzt bis Ende März 2020.

Die Flüge nach Hongkong gehen aber weiter.

Schon zuvor hatten zahlreiche Airlines ihre Flüge von und nach China unterbrochen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Lufthansa-Chef Spohr: "Fliegen macht kommerziell keinen Sinn mehr"

Coronavirus: Erstmals Todesfall außerhalb Chinas

"Genug ist genug": Schon wieder legt ein Streik Lufthansa lahm