EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Spannungen an der griechischen Grenze - Türkei setzt Tränegas ein

Spannungen an der griechischen Grenze - Türkei setzt Tränegas ein
Copyright Euronews
Copyright Euronews
Von Ronald Krams
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Neue Spannungen an der griechisch-türkischen Grenze. Tausende Migranten warten seit Tagen an der Grenze zu Griechenland und hoffen auf eine Einreise in die EU

WERBUNG

Neue Spannungen an der griechisch-türkischen Grenze. Tausende Migranten warten seit Tagen an der Grenze zu Griechenland und hoffen auf eine Einreise in die EU.

**''Früh am Morgen hat die türkische Seite hier in Kastanies am Grenzfluss Evros Tränengas eingesetzt. Die griechischen Polizeikräfte wurden verstärkt und setzten ihrerseits Wasserwerfer und Tränengas ein".
**

I"hnen war nicht klar, was hinter der Grenze geschah. Nach Angaben der griechischen Behörden gab es keinen Versuch von Migranten, auf die griechische Seite zu gelangen. Der Einsatz von Tränengas habe von der türkischen Seite begonnen".

Noch ist unklar, warum es zu dem Einsatz kam. Nach türkischen Angaben ist es möglich, dass Einsatzkräfte versucht haben, dass Lager der Migranten zu räumen.

Die Lage an der EU-Außengrenze bleibt mehr als angespannt, seit der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Samstag verkündet hat, die Grenzen für Migranten nach Europa zu öffnen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

350 Migranten versuchen Sturm der Grenze der Türkei zu Griechenland

Griechenland: Ein neues Visum für Besucher aus der Türkei

Nach Jahren voller Konflikte: Türkei und Griechenland einigen sich auf Freundschaftserklärung