Eilmeldung
This content is not available in your region

Spektakuläres Video: Pilot nach Unglück von 2019 angeklagt

euronews_icons_loading
Spektakuläres Video: Pilot nach Unglück von 2019 angeklagt
Copyright  Russian Investigative Committee
Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Flugzeugunglück auf dem Flughafen Scheremetjewo in Moskau am 5. Mai 2019 ist der Kapitän der Maschine angeklagt worden. Der russische Untersuchungsausschuss veröffentlichte auch ein Video des brennenden Flugzeugs der Airline Aeroflot.

41 der 78 Menschen an Bord kamen ums Leben.

Die überlebenden Passagiere konnten sich über Notrutschen retten. Einige hatten ihr Gepäck dabei.

Das Flugzeug war auf dem Weg von Moskau nach Murmansk. Dort gab es damals drei offizielle Trauertage.

Russlands Präsident Wladimir Putin hatte vor fast einem Jahr die Untersuchung des Unglücks angekündigt.

Denis Jewdokimow, dem ein Pilotenfehler vorgeworfen wird, war nach 28 Minuten Flug umgekehrt. Bei der Notlandung entzündete sich der Treibstoff der Sukhoi SSJ100. Der sogenannte Superjet 100 ist ein in Russland beliebter Flugzeugtyp, der alte Maschinen aus Sowjetzeiten ersetzt hat.