Eilmeldung
This content is not available in your region

Ultraleichtflugzeug stürzt ab: 3 Tote darunter Mutter in Wohnhaus

Nach dem Abturz in Wesel
Nach dem Abturz in Wesel   -   Copyright  David Young/AP
Schriftgrösse Aa Aa

An diesem Samstag ist ein Ultraleichtflugzeug in Wesel in Nordrhein-Westfalen auf ein Wohnhaus gestürzt. Dabei kamen nach Angaben der Polizei drei Menschen ums Leben gekommen. Neben den beiden Menschen in den Flugzeug starb eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses. Es handelt sich um die Mutter eines zwei Jahre alten Kindes, das bei dem Absturz leicht verletzt wurde.

Offenbar durch den Kraftstoff des Flugzeuggeräts wurde ein Brand ausgelöst.

Der abgestürzte Flieger war ein Modell TL 96, offenbar wurde auch ein Bremsfallschirm gefunden. Augenzeugen berichten, dass es schon vor dem Absturz Knallgeräusche gegeben habe. Die Unfallursache war zunächst aber nicht klar.

David Young/AP
Haus in Wesel nach dem AbsturzDavid Young/AP

Der stellvertretende Leiter der Feuerwehr Wesel erklärte dem WDR: "Vom Flugzeug findet man nicht viel, es ist ein Ultraleichtflieger, die sind ja aus sehr leichten Materialien, zum Teil mit Folienbespannung. Wenn das in ein Haus stürzt, breitet sich der Kraftstoff aus, den das Flugzeug mitführt, und dann verbrennt so was sehr schnell. Die Kameraden haben nur noch ein paar Kunststofffetzen gefunden."

David Young/AP
Einsatz der Feuerwehr WeselDavid Young/AP