EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Wegen Corona: Trump will Einwanderung in die USA aussetzen

Wegen Corona: Trump will Einwanderung in die USA aussetzen
Copyright AP Photo/Alex Brandon
Copyright AP Photo/Alex Brandon
Von euronews mit dpa, AP
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Wegen der Coronavirus-Pandemie will Donald Trump die Einwanderung in die USA vorübergehend aussetzen. Dies sei angesichts des "Angriffs eines unsichtbaren Feindes" notwendig, schrieb Trump. Außerdem schütze man so die Jobs der Amerikaner.

WERBUNG

US-Präsident Donald Trump will die Einwanderung in die Vereinigten Staaten zeitweise aussetzen. Bei Twitter schrieb er, er werde einen entsprechenden Erlass unterzeichnen.

Als Grund führte er die Coronavirus-Pandemie an. Diese bezeichnete er als "Angriff eines unsichtbaren Feindes". Außerdem sei der Schritt notwendig, um Jobs amerikanischer Staatsbürger zu schützen.

Wegen der Corona-Maßnahmen haben in den vergangenen Wochen mehr als 22 Millionen Menschen in den USA ihren Job verloren. Die Unzufriedenheit steigt, es gibt immer mehr Forderungen, den Lockdown aufzuheben. Mancherorts fanden deshalb bereits Protestkundgebungen statt.

Unterdessen ist noch nicht klar, wie genau die Einwanderungsbeschränkungen aussehen sollen und ab wann sie gelten. Auch die rechtlichen Grundlagen für einen solchen Schritt sind noch nicht geklärt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach dem Brand von Moria: Europa ist gespalten

Attentat auf Donald Trump

So nah und doch so fern: Ist ein NATO-Beitritt der Ukraine realistisch?