Eilmeldung
This content is not available in your region

Corona wie 1945? Es hagelt Kritik gegen Vergleich mit "Stunde Null"

 Hesse's State Premier Volker Bouffier (3rd R), on April 14, 2020, amid the novel coronavirus / COVID-19 pandemic.
Hesse's State Premier Volker Bouffier (3rd R), on April 14, 2020, amid the novel coronavirus / COVID-19 pandemic.   -   Copyright  FRANK RUMPENHORST/AFP
Schriftgrösse Aa Aa

In seiner ersten Rede zur Coronavirus-Krise erklärte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron "Wir sind im Krieg". Jetzt hat auch Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier einen historischen Vergleich bemuht. Sein Gastbeitrag für die FAZ trägt den Titel "75 Jahre danach wieder eine Stunde Null".

Gegen den Vergleich der Coronavirus-Krise mit der sogenannten "Stunde Null" gibt es harsche Kritik. Besonders aus Deutschland erscheint ein solcher Vergleich unangebracht.

Bouffier schreibt: "Rauchende Ruinen, ausgebombte Häuserfronten und auf den Straßen heimatlose Menschen, deren leerer Blick von unvorstellbarem Leid zeugte: Der Nationalsozialismus hatte mit seiner Vernichtungswut die Welt in Flammen gesetzt und nun auch sein Mutterland in Schutt und Asche gelegt. Vor 75 Jahren, am 8. Mai 1945, endete diese Schreckensherrschaft mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Kampfverbände.

Auch wenn das schiere Ausmaß der Zerstörung in dieser „Stunde Null“ alles stillstehen ließ, war doch eines klar: Deutschland war vom NS-Terror befreit. Und in dieser Befreiung lag auch die Chance zum Neuanfang. (...) Nachdem die Covid-19-Pandemie dabei ist, Deutschland, Europa und die Welt in die schwerste Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg zu stürzen, benötigen wir deshalb für ganz Europa einen neuen Marshall-Plan, der mindestens ebenso groß denkt."

Auf Twitter verweisen viele darauf, dass die "Stunde Null" - wonach in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg ein völliger Bruch mit Nazi-Deutschland stattgefunden hat - Mythos ist. Das haben viele Historiker schon lange aufgezeigt.

Der Grünen-Politiker Sven Kindler findet den Vergleich zwischen Corona und dem Zweiten Weltkrieg "völlig daneben".

Die Vorsitzende der Jusos in Hessen nennt Bouffiers Vergleich "zynisch und historisch unzulässig".

....