EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Geschlossene Grenzen: Ernte in Gefahr

Geschlossene Grenzen: Ernte in Gefahr
Copyright Cecilia Fabiano/LaPresse via AP
Copyright Cecilia Fabiano/LaPresse via AP
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Landwirte in Oberösterreich erwirkten die Einreise von mehr als 200 ukrainischen Erntehelfern.

WERBUNG

Für viele Landwirte in Österreich wird die kommende Erntesaison zur Herausforderung. Viele ausländische Erntehelfer dürfen nicht ins Land einreisen.

Oberösterreich holte nun zur Verstärkung mehr als 220 ukrainische Saisonarbeiter - pünktlich zum Beginn der Erdbeerernte.

Auch in Italien wird derzeit an einem entsprechenden Abkommen gearbeitet. Dessen Besiegelung soll kurz bevor stehen. Es geht um Tausende Erntehelfer, deren Aufenthaltsgenehmigungen abgelaufen waren. Diese sollen nun um drei Monate verlängert werden. Gegenwind kommt von der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und dem früheren Innenminister Matteo Salvini der rechtspopulitischen Lega-Partei.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bauern zahlen für Einreise marokkanischer Erntehelfer

Mehr als 10.000 Covid-Tote in Brasilien

EU-Parlamentskandidatin steht wegen Körperverletzung vor Gericht