EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Polizeigewalt gegen Indigene: Trudeau verlangt Aufklärung

Polizeigewalt gegen Indigene: Trudeau verlangt Aufklärung
Copyright Jens Meyer/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Copyright Jens Meyer/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Kanada sorgt die brutale Verhaftung eines indigenen Anführers für Kritik. Erst vor Kurzem wurden zwei Indigene von der Polizei erschossen.

WERBUNG

In Kanada sorgt die brutale Verhaftung eines indigenen Anführers für Kritik. Allan Adam, Chef der Chipewyan, wurde am Mittwoch in Fort McMurray in Alberta von einem Beamten angesprochen. Laut Polizei war sein Nummernschild abgelaufen. Adam wurde ausfallend. Ein weiterer Beamter stürzte ihn zu Boden und verletzte ihn. 

Zu viele schwarze und indigene Kanadier hätten Angst vor der Polizei, so Ministerpräsident Justin Trudeau. Dies sei unakzeptabel. Er forderte eine unabhängige transparente Untersuchung des Vorfalls.

Zwei Indigene seit Juni von Polizei erschossen

Auch in Kanada protestiert die "Black-Lives-Matter"-Bewegung gegen Rassismus und Polizeigewalt. In den vergangenen Wochen sorgten mehrere Fälle für Kritik: Unter anderem wurde am Freitag ein indigener Mann an der Ostküste von der Polizei erschossen, Anfang Juni eine Frau in Britisch-Kolumbien.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Demontagen: BlackLivesMatter nimmt historische Statuen ins Visier

Black lives matter - Proteste reißen nicht ab

Bauernproteste in Valencia: Wütende Landwirte stoßen auf Polizei