EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Griechenland öffnet Museen

Mitsotakis im Museum in Athen
Mitsotakis im Museum in Athen
Copyright 
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Sicherheit von Besuchern und Personal stehe an erster Stelle, so der griechische Ministerpräsident am Montag bei einem Museumsbesuch in Athen. Monatelang waren die griechischen Museen wegen der Coronapandemie geschlossen geblieben.

WERBUNG

Die griechischen Museen sind wieder geöffnet. Erster Besucher im Museum der Antiken Agora unterhalb der Akropolis in Athen war am Montag Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis. Im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus waren die Museen des Landes über Monate geschlossen geblieben.

Kulturministerin Lina Mendoni führte den Regierungschef herum. Der Gast betonte, dass es beim Schutz der allgemeinen Gesundheit keine Kompromisse geben werde.

"An oberster Stelle steht die Sicherheit. Die der Besucher und der Angestellten. Deswegen haben wir Maßnahmen ergriffen, die auch nach der Coronapandemie für Sicherheit sorgen sollen. Der bevorstehende Sommer etwa wird anders werden als die Sommer zuvor", so Mitsotakis. 

Beim Verlassen der Agora nutzte Mitsotakis die Chance, um mit Ladenbesitzern zu sprechen. Auch sie waren von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise nicht verschont geblieben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Art Explora: 150.000 Euro für innovative Museen

"Contagious" - eine Ausstellung will Hoffnung machen

Griechenland: Touristen (und Staus) feiern ihr Comeback