EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Krawall in Dijon und die CoronaWarnApp - Euronews am Abend am 16.06.

Krawall in Dijon und die CoronaWarnApp - Euronews am Abend am 16.06.
Copyright Hannibal Hanschke/(c) Pool via AP
Copyright Hannibal Hanschke/(c) Pool via AP
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Was an diesem Dienstag wichtig ist: ein Medikament, das vielversprechend gegen #covid19 erscheint,, die Regierung in Berlin ist mächtig stolz auf die #CoronaWarnApp und in #Dijon hat es regelrechte Strassenschlachten gegeben.

WERBUNG

😎 Guten Abend!

💥 Was ist los in Dijon? Da sind junge Tschetschenen aus ganz Frankreich angereist - für eine Rache-Expedition, die zu Straßenschlachten führte. Etwa 65.000 Menschen aus Tschetschenien leben im Land, aber nicht sehr viele in der Gegend um Dijon.

⚖️ In Frankfurt hat der Prozess um den Mord am CDU-Politiker Walter Lübcke begonnen. Der angeklagte Neonazi scheint das Verfahren in die Länge ziehen zu wollen.

🦠 Jetzt ist sie da: die Corona-Warn-App für Deutschland. Die Regierenden sind mächtig stolz darauf, doch europäisch wird die App erst irgendwann später. 

🌡 Ein neues Medikament macht Hoffnung bei der Behandlung von Covid-19. Britische Ärzte wollen es gleich an PatientInnen anwenden.

🚗 Früher haben viele jahrelang von einem Lada geträumt - noch heute ist das Auto für einige Kult. Unsere Kollegen aus Budapest haben richtige Fans gefunden. Schauen und hören Sie mal... 

🍎 Mit lieben Grüßen aus der Redaktion - in Lyon! 🍌

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mindestabstand? Fehlanzeige! Großes Gedränge zum Ferienbeginn

Hartes Ringen um EU-Corona-Hilfen - Euronews am Abend 19.06.

Müssen alle Statuen von Rassisten fallen? Euronews am Abend vom 11.06.