Eilmeldung
This content is not available in your region

Vereinigte Arabische Emirate auf dem Weg zum Mars

euronews_icons_loading
Vereinigte Arabische Emirate auf dem Weg zum Mars
Copyright  AP/MHI
Schriftgrösse Aa Aa

Diese Raumsonde ist auf dem Weg zum Mars. Die Mars-Mission der Vereinigten Arabischen Emirate soll die Atmosphäre des Roten Planeten erkunden.

Die in Japan entwickelte Trägerrakete hob vom japanischen Weltraumbahnhof Tanegashima ab.

Der wissenschaftliche Leiter, Omran Sharaf, meint: "Heute ist ein wichtiger, historischer Tag für die Vereinigten Arabischen Emirate und die gesamte arabische Welt. Unsere erste arabische Mission ins All."

Die Sonde wiegt 1350 Kilogramm. Auf ihrer Reise zum Mars legt die Sonde 450 Millionen Kilometer zurück. Das Zeitfenster für den Start war eng. Mohsen Al Awadhi, der leitende Ingenieur, erklärt: "Nur Juli und August besteht die Möglichkeit, die Sonde loszuschicken. Wenn wir es jetzt nicht geschafft hätten, hätten wir zwei Jahre warten müssen. Wir hatten mit vielen Eventualitäten gerechnet, aber nicht mit der Coronakrise."

Eine der Fragen, die die Mission beantworten soll, ist: Warum ist das Wasser auf dem Mars verschwunden?