Eilmeldung
This content is not available in your region

Nach Corona-Pause: Russische Urlauber wieder unterwegs

euronews_icons_loading
Nach Corona-Pause: Russische Urlauber wieder unterwegs
Copyright  euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Russland hat den Flugverkehr in türkische Ferienstädte wieder aufgenommen. Der erste Flug von Moskau nach Antalya war bis auf den letzten der 522 Plätze besetzt. Es gibt auch wieder Flüge nach Bodrum und Dalaman aus verschiedenen russischen Städten. Das ist die zweite Etappe der Wiederaufnahme internationaler Linien- und Charterflüge aus Russland, die wegen der Coronavirus-Pandemie ausgesetzt wurden. Am 1. August nahm Russland Linienflüge nach Großbritannien, Tansania und in die Türkei wieder auf.

"Wir haben die Türkei, die Ferien, das Meer wirklich vermisst. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen, wenn die Grenzen nicht wieder dicht gemacht werden", meint eine russische Touristin in Antalya.

Am Moskauer Flughafen Wnukowo können sich Passagiere bei Ankunft aus oder Abflug ins Ausland innerhalb einer Stunde auf COVID-19 testen lassen. Der Schnelltest kostet umgerechnet rund 32 Euro. Die Türkei bleibt das wichtigste Ferienziel für russische Urlauber. Im vergangenen Jahr reisten fast 7 Millionen russische Touristen in die Türkei.