Eilmeldung
This content is not available in your region

60 Jahre Beatles - Hamburg feiert Jubiläum

euronews_icons_loading
60 Jahre Beatles - Hamburg feiert Jubiläum
Copyright  AP/1965 AP
Schriftgrösse Aa Aa

Vor genau 60 Jahren begann in Hamburg die Karriere der Beatles. In der Hansestadt legten die jugendlichen Amateure den Grundstein für ihre Weltkarriere.

Am Abend des 17. August 1960 betraten die Briten die Bühne des zweitklassigen Amüsierschuppens "Indra" auf der Großen Freiheit im Hamburger Rotlichtviertel St. Pauli.

Ihr Einfluss auf die populäre Kultur der sechziger Jahre, nicht nur allein auf die Musik, ist kaum zu überbieten und wirkt bis heute nach.

Dem Anfang der beispiellosen Beatles-Karriere wohnt kein Zauber inne. Die Arbeit ist hart, der Lohn karg. Viereinhalb Stunden stehen sie täglich auf der Bühne, an den Wochenenden noch länger.

Bei ihrem letzten Konzert an Silvester 1962 erscheint die erste Single. "Love me do" erobert die Welt und alles ist bereit für die Weltkarriere, die 1963 mit großer Wucht einsetzt.

Insgesamt spielen die Beatles während ihrer fünf Hamburg-Aufenthalte bei 281 Konzerten 1200 Stunden live auf der Bühne.