EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Über 20 Vermisste: Wohnkomplex im indischen Mahad eingestürzt

Von dem fünfstöckigen Wohnkomplex in Mahad blieb nur ein gewaltiger Schutthaufen übrig
Von dem fünfstöckigen Wohnkomplex in Mahad blieb nur ein gewaltiger Schutthaufen übrig Copyright AP/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Copyright AP/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Von Euronews mit AP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Beim Einsturz eines Wohnkomplexes im indischen Mahad ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Dutzende Bewohner konnten aus dem Schutt gerettt werden. Viele von ihnen wurden schwer verletzt.

WERBUNG

Nach dem Einsturz eines fünfstöckigen Wohngebäudes in Mahad im westindischen Bundesstaat Maharashtra sind mehrere Dutzend Menschen aus den Trümmern gerettet worden.

Mindestens ein Bewohner kam ums Leben, über 20 Menschen mussten mit teils schweren Verletzungen in Kliniken eingeliefert werden. Befürchtet wird, dass noch rund 20 weitere Menschen unter den Trümmern begraben sind.

Das Gebäude mit rund 40 Wohnungen war völlig unvermittelt zusammengebrochen. Die Behörden entsandten zahlreiche Rettungs- und Bergungsexperten an den Unglücksort.

Zur Klärung der Ursache des Einsturzes wurde eine Untersuchung eingeleitet. Mahad liegt rund 170 Kilometer von der indischen Finanzmetropole Mumbai entfernt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Boeing-Bruchlandung in Indien: Mindestens 16 Tote und 120 Verletzte

Indien: Der Monsunregen treibt Millionen in die Flucht

Nach blutigem Zusammenstoß: Indien und China setzen auf Deeskalation