Eilmeldung
This content is not available in your region

Messerattacke von Birmingham: Polizei nimmt Verdächtigen fest

euronews_icons_loading
Messerattacke von Birmingham: Polizei nimmt Verdächtigen fest
Copyright  Frank Augstein/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Nach einer tödlichen Messerattacke im britischen Birmingham hat die örtliche Polizei einen 27-jährigen Mann festgenommen. Der mutmaßliche Messerstecher soll in der Nacht zum Sonntag in einem Ausgehviertel wahllos auf Menschen eingestochen haben. Augenzeugen zufolge ging der Täter mit einer ungeheuren Brutalität vor. Bei dem Angriff starb ein 23-jähriger Mann, zwei weitere Personen befinden sich laut Polizei noch immer in einem kritischen Zustand.

Mehrere Opfer, Motiv unklar

Die Polizei wirft dem Verdächtigen Mord und versuchten Mord in sieben Fällen vor. Um 4 Uhr heute Morgen wurde der mutmaßliche Täter im Südwesten Birminghams festgenommen.

In der Tatnacht zum Sonntag seien nach der Attacke mehrere Anrufe bei der Polizei eingegangen. Die Behörden riefen die Bewohner von Birmingham zwischenzeitig dazu auf, ihre Häuser nicht zu verlassen. Die Polizei ist am Montag noch immer damit beschäftigt, die verschiedenen Tatorte zu sichern. Zum Motiv der Tat ist noch nichts bekannt - ein terroristischer Hintergrund wird jedoch ausgeschlossen. Die Ermittlungen laufen laut Polizei auf Hochtouren – mit der Festnahme des mutmaßlichen Attentäters sind die Ermittler einen großen Schritt vorangekommen.