Eilmeldung
This content is not available in your region

6 Wochen vor der Wahl: Mehr als 200.000 Covid-19-Tote in den USA

euronews_icons_loading
6 Wochen vor der Wahl: Mehr als 200.000 Covid-19-Tote in den USA
Copyright  J. Scott Applewhite/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Im Wahlkampf in den USA wird nur relativ wenig über die Coronavirus-Pandemie diskutiert. Zwar werden die Demokraten um Joe Biden dem US-Präsidenten vor, beim Management der Gesundheitskrise versagt zu haben, doch zuletzt ging es vor allem um die verstorbene Richterin Ruth Bader-Ginsburg - kurz RBG - und um deren Nachfolge im Supreme Court.

Doch an diesem Dienstag hat die Zahl der Todesopfer durch Covid-10 in den USA die magische Marke von 200.000 überschritten.

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind weltweit das Land mit den meisten Infizierten und den meisten Toten. Laut Johns Hopkins Uni - Stand 22.09.2020 - hatten sich fast 7 Millionen Menschen oder genauer 6 867 960 mit SARS-CoV2 infiziert.

Covid-19 ist laut dem Ex-Chef der Gesundheitsbehörde CDC Tom Frieden in diesem Jahr die Todesursache Nummer 3 in den USA - die Pandemie wird mehr Menschenleben kosten als Unfälle und Alzheimer.

Vor der Todesursache Covid-19 stehen nur Krebs und Herz-Kreislauf-Krankheiten.