Systemrelevant - war da was mit mehr Geld? Euronews am Abend 22.09.

Warnstreiks in Deutschland
Warnstreiks in Deutschland Copyright Friso Gentsch/(c) Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Copyright Friso Gentsch/(c) Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Viele Beschäftigte im öffentlichen Dienst in Deutschland fühlen sich vergessen und fordern mehr Geld - mit Warnstreiks. Der @eucopresident muss in Quarantäne. Und einige gestrandete Wale vor Australien noch zu retten. #Euronews am Abend

WERBUNG

🙂 Guten Abend!

👛 Viele Menschen in systemrelevanten Berufen fühlen sich inzwischen vergessen, deshalb gibt es Warnstreiks - für eine bessere Bezahlung von Beschäftigten in Kitas und in Krankenhäusern und anderswo.

🇪🇺 der ab Donnerstag geplante EU-Gipfel wird verschoben, denn der EU-Ratspräsident muss in Quarantäne

🦠 In Portugal ist die Pandemie derzeit weniger schlimm als in Spanien. Doch Experten fürchten den Winter. Und die Regierung versucht, sich zu wappnen.

👓 Sollen wir zu Masken jetzt auch Brillen tragen? Dazu gibt es eine neue Studie. 

🐳 Vor Australien sind ganz viele Grindwale gestrandet - ob einige noch gerettet werden können

🎮 Sind bei Nintendo-Switch Pannen vorprogrammiert? 

⚽️ Offenbar hat Luis Suarez beim Italienisch-Test geschummelt.

🪁 Ihnen alles Gute mit lieben Grüßen aus dem Newsroom im Risikogebiet Lyon

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Angriff in Paris und Corona-Sorgen - Euronews am Abend am 25.09.

Wie ist das mit der 2. Welle? Euronews am Abend am 17.09.

Erste Hitzewelle mit fast 30°: Und jetzt kommt der Saharastaub