Eilmeldung
This content is not available in your region

Parlamentswahlen in Litauen

euronews_icons_loading
Parlamentswahlen in Litauen
Copyright  AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Im Baltikunmstaat Litauen wird am Sonntag ein neues Parlament gewählt. Bestimmendes Thema ist aktuell der Anstieg der COVID-19-Fälle, der mangelnde Zugang für viele zu ärztlicher Versorgung und die steigende Arbeitslosigkeit, für die die Mitte-Rechts-Koalitionsregierung verantwortlich gemacht wird.

Ich werde wählen, und ich hoffe, dass alle das tun werden. Und ich hoffe, dass es in einem demokratischen Land auch demokatrisch zugehen wird.
Asta Virsiene
Wahlberechtigte

Litauen hat eine starke demokratische Tradition, die es seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion lebt. Die Pandemie aber trifft die Wirtschaft, die Arbeitslosenquote ist sprunghaft auf über 14% angestiegen.

Viele Litauer kritisieren, die Regierung habe nicht genug getan, um Unternehmen zu helfen. Laut Umfragen ist der Vorsprung der Regierungskoaltion geschrumpft, liegt aber immer noch knapp vor der zersplitterten Opposition.

Wut und Hass gegeneinander werden uns nicht zum Guten führen. Nicht den Einzelnen, nicht die Gesellschaft.
Kristina Kaminstaite
Wahlberechtigte

Neue Corona -Restriktionen könnten die Wahlbeteiligung unter den 2,4 Millionen Wahlberechtigten drücken. Bei einer Pattsituation würde ein zweiter Wahlgang Ende Oktober stattfinden. Litauen ist nur leicht von der Pandemie betroffen, bisher wurden 5.500 Covid-19 Fälle bestätigt, bei knapp über 100 Todesfällen.