Eilmeldung
euronews_icons_loading
Wenn Truthähne Menschen töten

Während Noch-Präsident Donald Trump in diesen Tagen immer wieder Leute entlässt, die ihm widersprechen oder ihn kritisieren, haben Corn und Cob mehr Glück: Die beiden Truthähne werden zum Feiertag Thanksgiving (26/11) nicht in der Pfanne „gefeuert“, sondern in den Tierpark der Universität von Iowa in Rente geschickt – eine Begnadigungs-Aktion, die auf Präsident Abraham Lincoln zurückgehen soll. 40 Millionen Artgenossen landen jedoch im Backofen und werden – in traditionell rauschenden – Familienfesten verspeist.

Jetzt fürchten Skeptiker, dass es dieses Jahr umgekehrt kommt: Wenn sich, wie geschätzt, um die 50 Millionen Menschen ungehindert zum Feiern in Bewegung setzen, könnten die Thanksgiving-Parties zu Superspreadern einer Dritten Welle werden und Menschen umbringen. Und wer trug bei der Begnadigung im Weißen Haus demonstrativ keinen Mund-Nasen-Schutz? Corn (Truthahn), Melania und Donald Trump (Noch-Präsidentenpaar).

su mit dpa, AFP