EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Huhn im Trend: Urban Livestock Farming

Hühner in Washington State
Hühner in Washington State Copyright Ted S. Warren/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Copyright Ted S. Warren/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Seit der Coronakrise haben mehr und mehr Menschen eigene Hühner im Garten. Die stehen auch bei Kindern hoch im Kurs.

WERBUNG

Hund, Katze und Goldfisch haben einen neuen Konkurrenten: Das Hinterhof-Huhn. Ein Haustier, das sich in den USA seit den vergangenen Jahren mehr und mehr durchsetzt.

"Urban Livestock Farming" nennt sich das Phänomen, dass immer mehr Großstädter auch in die Nutztierhaltung einsteigen.

Auch wenn das Huhn schwer zu knuddeln ist, steht es bei Kindern hoch im Kurs.

Wie auch bei den Töchtern von Ron Abta, einem Immobilienmakler aus Nordkalifornien, der die Hühner vor wenigen Wochen angeschafft hatte. Ihm geht es wie vielen Menschen, die mehr auf Umwelt- und Tierschutz achten. Sie wollen nachhaltig und gut essen - mit frischen Eiern aus dem eigenen Garten statt der Legebatterie. Die Beschränkungen der Coronakrise haben den Trend verstärkt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tanzsaal, Wohnzimmer oder Konzertbühne – eine lebendige Stadt kann viel mehr sein als ein Parkplatz

B.1.1.7 - mutiertes Virus breitet sich in vielen Ländern in Europa aus

Riesen-Eisberg bricht auseinander und bedroht Tierwelt auf Südgeorgien