EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Beeindruckendes, eisiges Naturspektakel in Island: Eisschollen drohen Brücke zu beschädigen

Vereister Fluss.
Vereister Fluss. Copyright Screenshot aus RUV-Video
Copyright Screenshot aus RUV-Video
Von Euronews mit RUV
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Island, das Eisland, macht seinem Namen gerade alle Ehre: Auf dem Fluss Jökulsá á Fjöllum im Norden des Landes hat es einen sogenannten Eisstau gegeben. Nicht neu, aber dieses Jahr besonders heftig.

WERBUNG

Island, das Eisland, macht seinem Namen gerade alle Ehre: Auf dem Fluss Jökulsá á Fjöllum im Norden des Landes hat es einen sogenannten Eisstau gegeben.

Ein Teil der Ringstraße überfror, sie war dadurch für einige Zeit unpassierbar. Die Eisschollen verkanteten an einer Brücke. Sie drohte zeitweise, beschädigt zu werden. Letztlich kam aber nur ein Glasfaserkabel an der Unterseite des Bauwerks zu Schaden.

Räumtrupps rückten schließlich mit schwerem Gerät an, um die Straße freizuschaufeln. Immer wieder kommt es auf dem Fluss zu Eisgang, in diesem Jahr hat er aber besondere Ausmaße angenommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zum fünften Mal seit Dezember: Spektakulärer Vulkanausbruch auf Island

Drohnen-Aufnahmen zeigen enorme Lava-Ströme des Vulkan auf Island nach stärkstem Ausbruch

Dramatische Bilder! Vulkan auf Island schleudert Lava in die Luft