Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Super Bowl: Eldorado für Fälscher

Gefälschte Ware (Aufnahme aus dem Jahr 2019)
Gefälschte Ware (Aufnahme aus dem Jahr 2019)   -   Copyright  TIMOTHY A. CLARY/AFP or licensors
Schriftgrösse Aa Aa

Am Sonntag wird der Super Bowl, das Endspiel der US-amerikanischen Footballliga NFL, in Tampa im Bundesstaat Florida ausgetragen. Wenn die Tampa Bay Buccaneers und die Kansas City Chiefs aufeinandertreffen, geht es dabei auch um eine Menge Geld.

Gerade rund um das Sportgroßereignis steht das Thema des Verkaufs von Fälscherware mehr denn je auf der Tagesordnung.

„Schadet den Lizenznehmern und der US-Wirtschaft"

„Wir glauben, dass Personen in kriminellen Vereinigungen die Nutznießer sind. Es ist ein sehr ertragreiches Geschäft, gefälschte Artikel im Ausland zu fertigen, diese in die Vereinigten Staaten einzuführen und dort zu verkaufen. Wenn die Verkäufe über das Internet abgewickelt werden, sind die sehr gewinnbringend. Das schadet den Lizenznehmern und der US-Wirtschaft", sagt Steve Francis vom Ministerium für innere Sicherheit.

Ob Kappen, Trikots oder Fahnen: Von fast allen angebotenen Lizenzartikeln gibt es auch nachempfundene. Im Verlauf des vergangenen Jahres seien in den USA insgesamt gefälschte Sportartikel im Wert von 44 Millionen Dollar beschlagnahmt worden.