EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Trauung am Krankenbett: An Covid-19 erkrankt und frisch verheiratet

Trauung am Krankenbett: An Covid-19 erkrankt und frisch verheiratet
Copyright via AP video
Copyright via AP video
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Spanierin Rosario und ihr Lebensgefährte Fernando gaben sich im Krankenhaus das Ja-Wort.

WERBUNG

Die Hochzeit eines an Covid-19 erkrankten Paares rührt Spanien. Die 62-jährige Rosario und ihr 70 Jahre alter Lebensgefährte Fernando werden beide aufgrund der Atemwegserkrankung in einem Madrider Krankenhaus behandelt. Rosario ist derzeit auf einen Rollstuhl angewiesen und Fernando ans Bett gefesselt.

„Er hat mich nie gefragt, ob ich ihn heiraten möchte. Vor ungefähr acht Tagen - ich weiß nicht mehr genau - hat er mir eine Nachricht geschickt und darin gefragt, ob ich ihn heiraten möchte. Das war eine riesige Freude. Ich sagte: 'Natürlich, ja. Es ist der Traum meines Lebens, Deine Frau zu sein'“, so Rosario.

Vollzogen wurde die Trauung am Krankenbett. Der Pastor wurde per Videoanruf zugeschaltet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Norwegen, Irland und Spanien wollen Palästina als Staat anerkennen

Was bedeuten die Regionalwahlen in Katalonien für Spanien?

Wohnungsnot in Spanien: Mietpreise 17 Mal stärker gestiegen als die Löhne